16.01.2008 - Drei Ortswehren reinigen Straße

(Gemeindepressewart) Vermutlich durch einen technischen Defekt an einem großen Güllefass eines Lohnunternehmers aus Wardenburg war wohl Ursache einer starken Verunreinigung der L870/Oldenburger Straße in Wardenburg.

Feuerwehrmann reinigt StraßeDie Güllespur, die sich vom Reiherweg bis zum Grünen Weg erstreckte, veranlasste den Wardenburger Ortsbrandmeister Friedrich Taubert die Ortswehren Littel, Wardenburg und Achternmeer telefonisch alarmieren zu lassen.

Eine Spezialfirma, die die Straße mit einer Speziallösung einsprühte, unterstützten die Kameraden ebenfalls bei dem Einsatz. Mit vier Tanklöschfahrzeugen und ca. 30 Einsatzkräften wurde die Straße in einer fast dreistündigen Aktion gereinigt. Die Reinigung der Fahrbahn war nötig, da die Straße sehr glatt war. Es hätte durchaus zu schweren Unfällen kommen können.