28.02.2010 - Hilfeleistungseinsatz

Am Sonntag um 15.16 Uhr wurde die Feuerwehr Achternmeer per Funkmeldeempfänger mit dem Stichwort "Hilfeleistung" alarmiert.

Einsatzort war der Wittemoorweg in Achternmeer, wo sich bei einem Ausritt dreier Reiterinnen ein Pferd in einem herumliegenden Stacheldraht verfangen hatte.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Tier allerdings mit Hilfe zweier Spaziergänger vom meisten Draht befreit worden, so dass die zwei Fahrzeuge der Feuerwehr wieder einrücken konnten. Das Pferd musste anschließend von einem Tierarzt behandelt werden, da es sich Schnittwunden zugefügt hat.

Quelle Bericht: Thomas Simon, Ortsfeuerwehr Achternmeer