10.05.2010 - Staubdurchzündung in Gastherme

Die Feuerwehr Achternmeer wurde am Montag den 10.Mai 2010 gegen 17.30 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung in einem Wohnhaus im Imkerweg in Achternmeer alarmiert.

Wie sich vor Ort rausstellte, wurde ein Rauchmelder aufgrund einer Staubdurchzündung in einer Gastherme ausgelöst.

Die Feuerwehr stellte die Therme ab. Da keine weitere Brandgefahr mehr zu erwarten war, konnten die zwei Fahrzeuge der Achternmeerer Feuerwehr und die zwei Fahrzeuge von der Feuerwehr Wardenburg die Einsatzstelle wieder verlassen.

Quelle Bericht: Thomas Simon, Ortsfeuerwehr Achternmeer