31.05.2016 - Unklarer Rauch

um 18:22 Uhr Passanten sehen Rauch aus einem Fenster eines Betriebsgebäudes einer Betonfirma in Wardenburg aufsteigen und wählen den Notruf! Am Dienstagabend sahen Passanten Rauch der aus einem Fenster an einem Betriebsgebäude einer Betonfirma in Wardenburg aufstieg. Umgehend wählten sie den Notruf. Da aus dem Anruf nicht hervorging was dort genau brennt, wurden um 18:22 Uhr von der Großleitstelle in Oldenburg die Feuerwehren Wardenburg, Littel, Achternmeer und Sandkrug mit dem Stichwort "Verdächtiger Rauch" per Funkmeldeempfänger und Sirene alarmiert. Kurze Zeit später rückten die ersten Einsatzkräfte in die Straße "Neuengland" aus. Nach einer ersten Lageerkundung durch den Wardenburger Einsatzleiter stand schnell fest, dass dort kein Feuer ausgebrochen war. In dem Gebäude war ein Betonschlauch geplatzt. Den dadurch aufgewirbelten Staub deutete der Anrufer als Rauch. Die sich noch auf der Anfahrt befindlichen Einsatzfahrzeuge konnten die Einsatzfahrt abbrechen. Die bereits eingetroffenen Kameraden konnten die Einsatzstelle gegen 18:40 Uhr wieder verlassen. Text: tn/gpw Feuerwehr Sandkrug